Drei neue Festivals

Hurra! FOGLÄ wird auch im Sommer fleissig weiterflattern und diverse Festivals aufsuchen – drei an der Zahl. Zunächst steht Anfang August Peja im Kosovo auf dem Programm, wo der Film am Anibar gezeigt wird. Danach geht es zurück in die Schweiz, wo FOGLÄ am 24. August am Gässli Film Festival in Basel läuft.

Und Anfang September läuft der Film in Kiew in der Ukraine am Trickfilmfestival LINOLEUM als Teil eines Programms namens «Érotique est magnifique». Cool, dass es auch der Kurzfilm ROAR von Ramón Arango und mir ans Festival geschafft hat und im Kinderprogramm gezeigt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.